Articles

Stimmt es, dass das Trinken von Weißwein nach Rot Ihren Magen stören kann?

Die Frage

Stimmt es, dass das Servieren von Weißwein nach Rotwein Ihren Magen stören und Sie sich unwohl fühlen lässt?

Die Antwort

Geschichte geht weiter unten Werbung

Mir sind keine unangenehmen körperlichen Reaktionen bekannt, die nur aufgrund einer Weinbestellung auftreten, obwohl Sie vielleicht Onkel Jimmys hausgemachten Merlot retten möchten, bis die Sanitäter eintreffen. Der übliche Verlauf einer Mehrweinmahlzeit verläuft von hellem Weiß zu schwerem Rot. Dies liegt daran, dass schwerere Aromen dazu neigen, die Subtilität zu überschreiben und zu löschen. Es ist wie bei einer typischen Mahlzeit, bei der leichtere Salate oder Fischgerichte vor reichhaltigem rotem Fleisch stehen.

Auf Magenebene (wie ist das für einen appetitlichen Ausdruck?!), Ich habe Leute gekannt, die den höheren Säuregehalt der meisten Weißweine nach, sagen wir, 6 p.m. Also, sie machen den Wechsel von Weiß zu rot während des Abends, wenn sie erwarten, mehr als ein Glas zu konsumieren. Aber diese Säureunverträglichkeit hat nichts mit dem Rotweinkonsum früher am Abend zu tun.

Es könnte Sie interessieren, dass einige Weinexperten tatsächlich gelegentlich Rotweine vor Weißweinen probieren, entgegen der üblichen Reihenfolge. Ich bin durch Burgund gereist, wo insbesondere einige Winzer ihre roten Pinot Noirs präsentieren, bevor sie die Weißen auf Chardonnay-Basis herausholen. Es gibt ein Gefühl, dass Pinot, weil er der Star der Burgundershow ist, besonders in der Côte de Nuits, zuerst und ohne Voreingenommenheit beurteilt werden sollte. Für eine rote Traube ist Pinot auch leicht in Tanninen, die adstringierenden Rotweinverbindungen, die sonst Weißweine später in der Sitzung stören könnten. Diese Winzer argumentieren, dass Chardonnays, die ohnehin ziemlich voll im Körper sind, Pinot im Verkostungsverlauf leicht folgen können und vermutlich der Dégustation einen frischen Abgang verleihen werden.

Weiß nach rot? Es ist Ihre Wahl – Magen bereit.

Senden Sie Ihre Fragen zu Wein und Spirituosen per E-Mail an Beppi Crosariol. Suchen Sie nach Antworten auf ausgewählte Fragen, die im Wine & Spirits Newsletter und auf der Globe and Mail-Website erscheinen sollen.