Articles

SanDiegoVille: Hat Schauspieler John Krasinski eine Radio-Persönlichkeit aus San Diego abgezockt und dann das Konzept an CBS verkauft??

“ Hallo Freunde, Zeit für eine lustige Quarantäneprüfung „, postete die derzeit arbeitslose Radio-Persönlichkeit Chris Cantore aus San Diego auf seiner Facebook-Seite. „Zuerst eine Hintergrundgeschichte – am 26.März habe ich mein erstes #goodnews“ -Video auf allen sozialen Plattformen gepostet. 443 – in meinem Kinderzimmer gedreht, trug ich einen Anzug und erzählte erhebende Geschichten, darunter einen Mann, der Krankenhausangestellten mit einem selbstgemachten Schild dankte, und ein Kind, das von der Chemo zu einer Nachbarschaftsparade zurückkehrte. Drei Tage später, am 29.März, postete John Krasinski sein erstes #somegoodnews-Video auf allen sozialen Plattformen. https://www.instagram.com/p/B-VrI-FhidU/. Erschossen mit Kinderkunst hinter sich, John trug einen Anzug und erzählte erhebende Geschichten, darunter einen Mann, der sich bei Krankenhausangestellten mit einem selbstgemachten Schild bedankte, und ein Kind, das von der Chemo zu einer Nachbarschaftsparade zurückkehrte. Bis zu diesem Artikel war ich begeistert, einen guten Nachrichtenanwalt zu haben, der während einer Krise kostenlose Inhalte an Millionen weitergab. So sehr, dass ich aufgehört habe, meine Videos zu machen. ABER nachdem ich erfahren hatte, dass er das #goodnews-Konzept nach einem „massiven Bieterkrieg“ an CBS verkauft hatte, muss ich fragen: (a) Zufall, es gibt keine originelle Idee, (b) Es gibt keinen Zufall, etwas scheint faul zu sein. Interessiert an Ihren Kommentaren – so oder so, irgendwie trippy!“