Articles

Milliarden Auto Gruppe Offizielle Blog

0 aktien
  • Teilen
  • Tweet
  • Pin

Warum überhitzt mein LKW im Winter?

Die durchschnittliche Tiefsttemperatur in Bozeman für den Monat Januar beträgt 14 Grad. Wenn es draußen so kalt ist, ist das Letzte, worüber Sie sich Sorgen machen müssen, ein Fahrzeug, das zu heiß wird. Wenn Ihr Auto, LKW oder SUV einen Verbrennungsmotor hat, macht es Wärme und diese Wärme muss in der richtigen Weise behandelt werden. Wenn Sie Schwierigkeiten haben herauszufinden, warum Ihr LKW im Winter überhitzt, hat die Billion Auto Group möglicherweise einige Antworten für Sie. Wie fast alles in Bezug auf die Fahrzeugwartung kommt es darauf an, potenziellen Problemen einen Schritt voraus zu sein. Lassen Sie uns ein wenig darauf eingehen und sehen, ob wir Ihnen helfen können, eine Antwort zu finden.

WEITERLESEN: Woher weiß ich, ob meine Übertragung schlecht läuft?

Was verursacht Überhitzung?

Ohne zu versuchen, in unserer Argumentation zu reduktiv zu werden, wird Überhitzung durch die Ineffektivität des Kühlsystems eines Fahrzeugs verursacht. Kühlmittel soll frei durch Kühlmittelkanäle fließen und durch Reibung und Verbrennung verursachte Wärme abführen. Das jetzt heiße Kühlmittel gelangt zum Kühler, wo vorbeiströmende Luft die Wärme absaugt und wieder an die Arbeit geht.

Wenn Ihr Auto, LKW oder SUV zu heiß wird, gibt es zwei mögliche Ursachen.

Sie haben ein Leck – Wenn es ein Leck im Kühlsystem gibt, wird nicht genug Kühlmittel durchströmt, wo es sein muss, und es wird nicht genug Wärme ableiten.

Defekter Thermostat – Der Thermostat ist eine sehr kritische Komponente im Kühlprozess. Wenn es defekt ist oder anderweitig nicht richtig funktioniert, kann Ihr Motor zu heiß werden.

Was soll ich tun, wenn mein LKW überhitzt?

Wenn Sie bemerken, dass Ihr LKW zu überhitzen beginnt, ist es wichtig, schnell zu handeln, um umfangreiche (sprich: teure) Schäden zu vermeiden. Bevor Sie etwas tun, stellen Sie sicher, dass Sie sicher fahren können, bevor Sie etwas anderes tun.

Herunterfahren — Das sollte ziemlich offensichtlich sein. Aber nachdem Sie aus dem Weg gegangen sind, ist es wichtig, das Fahrzeug auszuschalten, bevor es schlimmer wird.

Seien Sie offen — Öffnen Sie die Haube so schnell wie möglich. Wenn Sie Luft zum Motor bringen, können Sie die Dinge abkühlen. Hier könnte ein kalter Tag nützlich sein. KÜHLERDECKEL NICHT ENTFERNEN!

Wenn Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig warten lassen, können Sie Problemen einen Schritt voraus sein oder zumindest kleine erkennen, bevor sie zu großen werden. Wenn Sie eine Weile keinen Ölwechsel oder Kühlmittelwechsel mehr hatten, vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit der Serviceabteilung der Billion Auto Group.