Articles

Kann ich meinem Hund einen Bagel geben?

Kann ich meinem Hund einen Bagel geben?Bagel Betteln ist eine schlechte Ernährungsgewohnheit. Trotzdem kann Ihr Hund beobachten, wie Sie eines morgens essen. Es ist ein häufiges Szenario, also wie schlecht ist dieses menschliche Essen für einen pelzigen Freund?

Offensichtlich gibt es einen großen Unterschied zwischen dem Essen eines Teils eines Bagels und Ihrem Hund, der irgendwie in eine ganze Tasche gerät. Die gute Nachricht ist, dass es ihnen wahrscheinlich gut gehen wird. Es ist jedoch am besten, Ihrem Haustier diese Art von Futter nicht absichtlich zu geben.

Einige, wie der „Everything Bagel“, enthalten Kräuter und Gewürze, andere sogar Käse. Diese Arten sind schlimmer als ein normaler einfacher Bagel, aber alle Arten sind aus mehreren Gründen kein wünschenswerter Hundegenuss.

Kann ich meinem Hund einen Bagel geben? Antwort: Nicht empfohlen

Ein einfacher Bagel ähnelt dem Geben von Brot, was ebenfalls nicht empfohlen wird.

Natürlich bringen Sie Ihren Hund nicht in Gefahr, indem Sie ihm einen Teil Ihres Bagels geben. Das heißt, zu viel kann in seltenen Situationen zu einer sogenannten Lebensmittelaufblähung führen. In jedem Fall profitieren übrig gebliebene Bagels Ihrem Hund in keiner Weise. Im Gegenteil, sie werden wahrscheinlich an Gewicht zunehmen und es könnte zu einer schlechten Ernährungsgewohnheit werden.

Warum Bagels schlecht sind

Es ist nichts Gutes daran, einem Hund Bagels zu füttern. Sie sind mit Gluten beladen und es fehlt ihnen an Protein, was Ihr Haustier wirklich braucht. Wenn Ihr Hund kein Gluten konsumieren kann, ohne Verdauungsprobleme zu haben, ist dies allein ein guter Grund, ihm keinen Bagel zu geben.

Video: Mein Hund Bagel

Des Weiteren, die meisten Bagels kommen mit einer Schicht von Belägen auf der Außenseite. Diese können von Zwiebelstücken reichen, zu Knoblauch, zu Mohn, oder der Großvater von ihnen alle Alles Bagel. Es gibt auch Bagels mit darin gebackenen Gegenständen, wie Rosinenbagels, die sehr gefährlich sein können! Diese Aromen, die unseren Mund wässrig machen können, sind nichts, was ein Hund essen sollte. Ganz zu schweigen davon, dass das Füttern dieses Essens eine schlechte Essgewohnheit für Fido schaffen kann.

Über diesen Frischkäse

Viele Leute beladen ihre Bagels mit Frischkäse und anderen Aufstrichen. Die zusätzlichen Beläge machen sie für einen Hund noch schlimmer. Es könnte tatsächlich eine gesunde Hundediät erschweren. Hinzufügen von Butter, Frischkäse oder Gelee zu Ihrem Bagel sind auch alle schlechte Ideen. Wenn Sie sich entscheiden, Ihrem Hund so etwas zu füttern, sollte es nur ein Vorgeschmack sein. Machen Sie es zu einer seltenen Ausnahme, nicht zur Regel.

Video: Keto Hot Dogs und Bagelbrötchen

Hunde & Menschliche Nahrung

Es ist im Allgemeinen keine gute Idee, Ihrem Hund Menschenfutter zu geben. Der Hauptgrund dafür, dass die meisten unserer Lebensmittel tabu sein sollten, liegt in der Verarbeitung. Es gibt bestimmte Früchte, Gemüse und vor allem Fleisch, mit denen Hunde problemlos umgehen können. Da sich Hunde aus Raubtieren entwickelt haben, benötigen sie eine meist fleischfressende Ernährung. Denken Sie darüber nach, sie würden normalerweise nicht über einen Bagel stolpern, noch würden sie es brauchen.

Die Wahrheit ist, dass Bagels nur dazu dienen, den Magen zu füllen. Hunde haben kein Geschäft, teigige Bagels zu essen, besonders nicht regelmäßig. Frieren Sie stattdessen Ihre Reste ein und bewahren Sie sie für einen weiteren Tag auf, anstatt sie Ihrem vierbeinigen Freund zuzuführen.

Fleisch statt Teig

Stellen Sie Ihrem Hund anstelle von Füllstoffen auf Brotbasis fleischbasierte Lebensmittel zur Verfügung. Kaufen Sie hochwertiges Hundefutter und stellen Sie sicher, dass die Zutat Nummer eins ein tierisches Protein ist. Halten Sie sich auch an ein Fütterungsprogramm, damit Ihr Hund weiß, wann es Zeit zum Essen ist.

Halten Sie Leckereien bereit, damit Sie sie dafür belohnen können, dass sie nicht betteln. Gutes Benehmen verdient Doggy-Style-Leckereien anstelle von so etwas wie einem Mastbagel. Füllen Sie ihre eifrigen Mägen und liefern Sie gleichzeitig wertvolle Vitamine und Nährstoffe. Dies wird dazu beitragen, einen langlebigen und gesunden Hund zu gewährleisten, was Bagels nicht können.

Fazit zu Bagels

Nein, du solltest deinem Hund keine Bagels geben. Es gibt nichts in ihnen, das gesund ist, und so gibt es keinen triftigen Grund, es zu füttern. Dies gilt für die einfache Sorte und insbesondere für solche mit Gewürzen oder anderen Belägen. Geben Sie Ihrem Hund einen angemesseneren Leckerbissen als einen teigigen Füller mit hohen Kalorien!