Articles

Arizona Cardinals Draft muss produktiv sein

Die Arizona Cardinals haben Bedürfnisse an einer Reihe von Stellen, die in den 2020 NFL Draft Donnerstagabend gehen

Offensichtlich brauchen die Arizona Cardinals die größte Hilfe sowohl in der Defensive Line als auch in der Offensive Line. Ein Linebacker oder zwei wären auch schön.

Die Kardinäle haben insgesamt sechs Picks über den dreitägigen Entwurf. Runde eins ist Donnerstagabend mit Runden zwei und drei am Freitagabend. Die Runden vier bis sieben finden am Samstag statt.

Cardinals General Manager Steve Keim muss einen guten Entwurf haben, um seinen Job nach 2020 zu behalten. Er muss nicht unbedingt einen Homerun machen, denn ehrlich gesagt gibt es in diesem Jahr so viele Unbekannte, dass er nicht viele Rituale vor dem Entwurf durchführen kann.

Er muss noch sechs Spieler finden (oder mehr, wenn sie Trades machen), die diesem Team jetzt helfen können. Ein Projektspieler aus einer kleinen Schule in Arkansas oder Maine wird ihnen im Moment nicht helfen. Ich bin alles für die kleinen Schulspieler, aber in diesem Jahr gibt es wirklich keinen Platz, um dies auf der Liste der Kardinäle zu erreichen.

Es ist nicht unmöglich, eine Auswahl an einer der drei genannten Positionen zu sehen, aber wir sollten immer das Unerwartete erwarten. Die Vermutungen, dass die Kardinäle während des Entwurfs eine Art Handel treiben werden, scheinen nicht zu verschwinden.

Tatsache ist, dass niemand weiß, was passieren wird, bevor es passiert. Die Cardinals konnten am Donnerstagabend jeden von einem Dutzend Spielern mitnehmen.

Also hier ist der Deal. Wer auch immer die Wahl am Donnerstag ist, es wird nicht alle glücklich machen. Wer am Freitag und Samstag von den Kardinälen eingezogen wird, wird Anhänger und Kritiker haben.

Das Team muss nur die richtige Balance zwischen anständigen Talenten finden, die es jetzt in die Aufstellung aufnehmen kann. Jetzt ist nicht die Zeit, Risiken einzugehen. Nun, nicht, wenn die Kardinäle sowieso 2020 gewinnen wollen.